Termine unter: +43-699-17089782


Home » Kosmetikblog » Hautpflege und Make-Up Produkte für kleine Budgets

Hautpflege und Make-Up Produkte für kleine Budgets

Hautpflege: Die Frage ist berechtigt: Was hilft auf Dauer für schöne reine Haut und einen frischen Teint? Sind die teuersten Pflegende Kosmetik Produkte tatsächlich die besten?

Hautpflege – ein Dauerbrenner für Frauen jeglichen Alters. Als Frau habe auch ich in diesem Bereich einige Erfahrungen gesammelt und unzählige Produkte und Methoden ausprobiert. Es gibt sensationelle Hautpflegeprodukte auf dem Markt, die jeden Cent ihres Preises wert sind! Es gibt aber auch sehr kostengünstige Möglichkeiten, seine Haut zu pflegen, die ebenfalls sehr wirkungsvoll sein können.

Alles was Sie dazu brauchen ist ein minimales Budget und etwas Disziplin. Alle der hier vorgestellten Methoden oder Produkte kosten Sie weniger als 10 Euro und benötigen eine Vorbereitungszeit von maximal 5 Minuten. Probieren Sie es aus und sparen Sie den einen oder anderen Euro ohne dass Sie auf eine gepflegte Haut verzichten müssen.

Reinigungspflege: Abschminken

Muss sein! Da gibt es nichts hinzuzufügen. Wichtig ist, dass Sie ein Reinigungspflegeprodukt für Ihre Hautpflege verwenden, das den Bedürfnissen Ihrer Haut entspricht. Besonders empfindliche Hauttypen sollten darauf achten, Alkohol- Parfüm- und Farbstofffreie Produkte zu verwenden. Wasserfeste Mascara bringen Sie auch mit Baby-Öl weg.

Gesichtswasser zum pflegen

Abends eignet sich Schafgarben-Tee bestens dazu. Tauchen Sie einen Watte-Pad in den Tee und verteilen Sie ihn auf dem zuvor gereinigten Gesicht. Pflegen Sie Ihre Haut

Dampfbad für das Gesicht

Ein Dampfbad ist die ideale Vorbereitung für eine Maske. Da die Poren Ihrer Gesichtshaut geöffnet werden, können die Wirkstoffe der Maske besser aufgenommen werden. Alles was Sie für ein Dampfbad benötigen, ist eine Pfanne oder eine Schüssel mit dampfendem Wasser und ein Handtuch.

Das Handtuch legen Sie über den Kopf und beugen sich für einige Minuten über das dampfende Wasser.

Die etwas teurere Variante des Dampfbades öffnet nicht nur die Poren sondern kann auch die Haut reini-gen. Sie funktioniert folgendermassen: Sie fügen dem Dampfbad den Inhalt eines Beutels Melissen-, Lin-denblüten oder Kamillentee hinzu. Diese Kräuter sind bekannt für Ihre heilende und entzündungshemmen-de Wirkung und eignen sich für alle Hauttypen. Etwas Vorsicht ist mit Ölen geboten. Testen Sie zuvor ob Sie das Öl vertragen.

Hautpflege mit Masken

Hier ein Hautpflege Tipp für eine sehr wirksame Gesichts Maske, die Ihre Haut strafft und Ihr Haushaltsbudget fast gar nicht be-lastet: Die Bananen-Honig-Maske.

Sie benötigen eine halbe reife Banane und einen Teelöffel Honig. Verar-beiten Sie die Banane zu einem Brei (mit einer Gabel oder einem Mixer). Anschliessend geben Sie den Ho-nig dazu und mischen das Ganze. Verteilen Sie die Mischung auf dem bereits gereinigten Gesicht auf (Au-genpartie aussparen!) und lassen Sie sie ca. 20 Minuten einziehen.

Spülen Sie nun die Resten mit lauwar-mem Wasser ab. Zum Schluss waschen Sie das Gesicht mit kaltem Wasser damit die Poren geschlossen werden.

Hautpflege durch Peelings

Peelings sind eine gute Sache für Ihre Hautpflege. Sie beleben den Organismus indem Sie die Durchblutung fördern und helfen, Hautschüppchen zu entfernen ohne dabei die Haut zu reizen. Peeling Produkte gibt es zwar in allen Variati-onen, Geschmacksrichtungen und Preislagen. Die günstigste Variante, die ich kenne und seither mit Erfolg anwende ist die: Kaufen Sie eine Haarbürste für Babys.

Nach dem Duschen und Trocknen bürsten Sie den ganzen Körper ab. Die ganze Prozedur dauerst höchstens eine Minute. Was bei dieser Methode erwähnt werden muss: die Regelmässigkeit macht’s!

Am besten jeden Tag morgens, da die Haut während der Nacht Schweiss, Salz und Talg ausscheidet. Das Ganzkörper-Abbürsten eignet sich besonders für Frauen, die re-gelmässig Medikamente einnehmen müssen. Bläschen, Juckreiz oder andere lästigen Irritationen der Haut, die durch Medikamenteneinnahme hervorgerufen werden, können durch regelmässiges Abbürsten wirk-sam gedämpft oder gar beseitigt werden.

Hier eine andere Idee aus dem Web für ein reinigendes und belebendes Masken-Peeling: Sie benötigen da-zu lediglich 2 EL Meersalz und etwas Milch. Dem Salz geben sie Milch hinzu bis aus der Mischung eine wei-che streichfähige Paste entsteht. Massieren Sie die Paste mit sanften Bewegungen auf Gesicht oder dem ganzen Körper ein. Lassen Sie das Ganze für 2 – 5 Minuten einwirken und spülen Sie danach die Reste gründlich ab.

Basenbad gegen Cellulite

Wussten Sie dass Cellulite eine Nebenerscheinung von Übersäuerung sein kann? Informieren Sie sich über diesen Zusammenhang falls es Sie interessiert. Ich stelle Ihnen hier eine Methode vor, wie Sie der Übersäu-erung in Ihrem Körper entgegenwirken können.

Die Haut ist das größte Ausscheidungsorgan, über das Säu-ren und Schlacken aus dem Körper ausgeleitet werden können. Mit dem Basenbad wird diese Art der Aus-scheidung aktiv unterstützt. Für das Basenbad können Sie eine spezielle Mischung im Reformhaus oder in der Drogerie besorgen.

Bild der Menschlicher Haut – Hautpflege nicht um sonnst!

Die günstigste Variante ist jedoch eine Basenmischung wie sie zum Backen verwen-det wird. Achten Sie darauf, dass die Wassertemperatur über 37 Grad Celsius liegt und. (Dadurch wird der Kreislauf und damit der Stoffwechsel angekurbelt).

Fügen Sie dem Wasser bis zu 3TL des Basenbades hinzu. Dadurch entsteht im Wasser ein ph- Wert von 8, also ein basischer Wert. Treten nun die Säureschlacken aus der Haut aus, sinkt der ph- Wert des Wassers während des Badens auf den gesunden Wert von 7.4, den auch der Körper haben sollte. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, sollten Sie während mindestens 20 Minuten im Wasser bleiben.

Die Anwendung sollte über etwa 12 Wochen regelmäßig erfolgen, um ein op-timales Ergebnis zu erzielen. Meine persönliche Erfahrung hat gezeigt, dass das Basenbad auch eine her-vorragende Massnahme bei Hang-over jeglicher Art ist! Probieren Sie es aus.

Achtung: Personen mit Herz- und Kreislaufproblemen oder Bluthochdruck sollten Basenbäder nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen!

Trinken vor dem Schlafengehen

Zu guter Letzt ein Tipp zu Hautpflege, den viele Models beherzigen. Trinken Sie eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen mindestens ein grosses Glas stilles Mineralwasser oder Leitungswasser. Das sorgt für einen frischen Teint.